22.09.2019 - 09:54 Uhr
  ·   10 Jahre Kinderfeuerwehren (24.08.2019)    ·   Jubiläum 20 Jahre Jugendfeuerwehr Diedersen (17.08.2019)    ·   Die Löschkids vom Ith zu Besuch bei der FF Diedersen (21.06.2019)  
 
Kreisjugendfeuerwehrwettbewerb in Bad Pyrmont
 
Datum: 15.06.2019 | 09:00 bis 15:30
Einsatzart:Wettbewerbe
Einsatzort:Bad Pyrmont - Stadion
Kräfte:47 Gruppen
Ortswehr(en):JF Behrensen JF Bessingen JF Bisperode JF Brünnighausen JF Dörpe/Marienau JF Diedersen Weitere Feuerwehren Rettungsdienst
 
 

(drucken)
 
(38 Fotos)
 
(Karte)
 
(1394 Klicks)
 
(Facebook)
 

Dewezet (16.06.2019):
Feuerwehrtechnik und Sport – so lässt sich das Mega-Wettbewerbswochenende aus Sicht der Bad Pyrmonter Feuerwehren kurz und knapp zusammenfassen. 48 Jugendfeuerwehr-Gruppen mit rund 500 Teilnehmern aus dem gesamten Kreisgebiet bildeten beim Kreiswettbewerb am Samstag den Auftakt zum großen Leistungsvergleich der Nachwuchsbrandschützer.
Dabei war Bad Pymont als Austragungsort „eigentlich aus Versehen reingerutscht“, wie Kreisjugendfeuerwehrwart Thomas „Korken“ Kurbgeweit erklärte. Turnusmäßig wäre Hameln an der Reihe gewesen. Der dortige Austragungsort steht aber zurzeit wegen Bauarbeiten nicht zur Verfügung, erläutert Kurbgeweit den Grund für den Plan B. Und dabei war die Jugendfeuerwehr-Großveranstaltung am Samstag nur eine gelungene Generalprobe für ein noch größeres Event am Sonntag: Da empfing die Kurstadt dann 69 Jugendfeuerwehrgruppen mit insgesamt rund 1500 Teilnehmern und Gästen zum Bezirkswettbewerb. Zum Teil mit Bussen reisten die Jugendfeuerwehr-Teams und ihre Unterstützer aus Hannover, Schaumburg, Hildesheim, Northeim, Nienburg, Diepholz, Holzminden und dem heimischen Landkreis an. „Bad Pyrmont ist sehr gern Gastgeber. Die Feuerwehren sind immer willkommen“, begrüßte Pyrmonts Bürgermeister Klaus Blome die Gäste.

Und das scheint nicht nur eine dahingesagte Floskel: Schon in zwei Wochen hat die Kurstadt die nächsten Nachwuchsbrandschützer zu Gast. Da beherbergt sie das Kinderfeuerwehr-Kreiszeltlager.

Am Samstag sticht ein Paar in der Runde der überwiegend Uniformierten im Bad Pyrmonter Stadion deutlich heraus: Nadine Dreyer und Udo Boelke aus Hameln sind – auf dem Weg zum Lügder Liuhidi-Markt – in mittelalterlicher Schankmaid-Gewandung und Highlander-Outfit erschienen, um Nadines Sohn Corbin, der für die Jugendfeuerwehr Reher als Maschinist an den Start geht, zu unterstützen.

Corbin startet erstmals in einem Feuerwehrwettbewerb. „Ich hatte null Fehlerpunkte!“, verkündet der Zehnjährige nach seinem erfolgreichen Durchlauf im feuerwehrtechnischen A-Teils stolz.

In der Gesamtwertung schaffte die Jugendfeuerwehr Reher am Ende einen Platz im Mittelfeld (37), und Nadine Dreyer und Udo Boelke konnten sich im Anschluss den Kämpfen der Ritter und der Versteigerung der Jungfrauen jenseits der Grenze zuwenden.

Verletzungsbedingt auf die Bank gefesselt war hingegen Tassja von der Jugendfeuerwehr Dörpe-Marienau. Die Nachwuchsbrandschützer aus dem Ostkreis hatten sich über Pfingsten ins Trainingslager in Lauenstein begeben, um sich fünf Tage lang unter anderem optimal auf die Wettbewerbe vorzubereiten. Beim Abbau des Pfingstzeltlagers passierte es dann: „Ich bin unglücklich umgeknickt“, erzählt Tassja. Nun unterstützt sie ihr Team eben von der Bank aus mit ganz viel positiver Energie. Das Ergebnis: Ein solider Mittelfeldplatz (29)!

Und was macht Bad Pyrmont als Austragungsort unter den Teilnehmern an den JF-Wettbewerben besonders beliebt? Eine Umfrage ergibt, dass vor allem das Catering – Bratwurst und Pommes sowie Eis und Crêpes – bei Teilnehmern wie Besuchern gleichermaßen gut ankommt. Ohne Mampf eben kein Kampf! Punkten konnte aber auch die Pyrmonter Welle in der Nachbarschaft zum Stadion. Organisationsbedingte Wartezeiten zwischen den Starts und der Siegerehrung konnten mit Spaß und Abwechslung im Freibad überbrückt werden.

Perfekte Gastgeber lassen selbstverständlich ihren Gästen stets den Vortritt. An diese Regel haben sich auch die Jugendfeuerwehren Bad Pyrmont und Holzhausen eisern gehalten. Oder, um es mit den Worten des Pyrmonter Bürgermeisters auszudrücken: „Hier sind heute alle Gewinner, auch wenn einige besser waren!“

Platzierung der Gemeindejugendfeuerwehr Coppenbrügge:
- Platz 7: JF Bisperode 1 (1393 Punkte) *
- Platz 14: JF Bisperode 2 (1363 Punkte)
- Platz 18: JF Brünnighausen (1358 Punkte)
- Platz 20: JF Bessingen - Diedersen (1354 Punkte)
- Platz 29: JF Dörpe/Marienau (1334 Punkte)
- Platz 31: JF Behrensen (1322 Punkte)
*) Qualifizierung für den Bezirksjugendfeuerwehrwettbewerb am 16.06.2019 in Bad Pyrmont

Gesamtliste der Platzierungen des Kreisjugendfeuerwehrwettbewerbs in Bad Pyrmont

Startzeiten des Kreisjugendfeuerwehrwettbewerbs in Bad Pyrmont

 
Zurück
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Zurück
 
 
  top